Allgemein schwächelt die deutsche Börse. Der DAX verlor in den letzten 3 Monaten 3,4% seines Wertes. Gründe sind vor allem politische Unruhen um Nordkorea und das allgemeine und andauernde Regierungschaos in den USA.

Unbeeindruckt davon steigen allerdings die meisten Aktien des neuen Frankfurter Börsensegmentes Scale – mit Fokus auf Nebenwerte – weiter an.

Im Gegensatz zum DAX verzeichnete der Scale Index in den letzten 3 Monaten sogar ein Kursanstieg von 6,19% und überflügelte somit den DAX in diesem Zeitraum um beinahe 10%.

Seit Anfang des Jahres stiegen die Scale Werte im Schnitt um hervorragende 27,9%. Der DAX Index verzeichnete nur einen Kursanstieg von 4,5%.

Der große Scale Gewinner in den letzten 3 Monaten war das Münchner Unternehmen Blue Cap AG. In diesem Zeitraum stieg die Aktie um hervorragende 65%.

Das Unternehmen hat eine aktuelle Börsenkapitalisierung von EUR 69 Mio. und ist eine Industrieholding mit Fokus auf mittelständische Unternehmen. Hauptgrund für die Kursexplosion war vor allem ein überraschend guter Halbjahresbericht 2017. Ende Juni konnte der Verkauf einer Beteiligung – die Planatol Holding GmbH – an die französische Saint Gobain Gruppe erfolgreich abgeschlossen werden. Der Erlös lag bei EUR 41,7 Mio. oder rund EUR 10,0 pro Aktie. Die Analysten von Warburg Research haben aufgrund der guten Ergebnisse ihr Kursziel der Blue Cap AG von EUR 14,5 auf EUR 26,0 erhöht. Sie empfehlen die Aktie weiterhin zum Kauf.

Einen deutlichen Verlierer der Scale gab es in den letzten 3 Monaten nicht wirklich. Generell haben allerdings die Werte mit einer schon länger andauernden negativen Kursentwicklung weiterhin enttäuscht. Dies ist ein Zeichen dafür, wie schwierig es vor allem für kleine Unternehmen ist, bei betrieblichen Misserfolgen wieder auf die Beine zu kommen und das Rad umzudrehen.

Die Aktie mit der höchsten Volatilität bleibt das am 10.7.2017 neu gelistete Unternehmen Naga Group. Nach einem Kursfeuerwerk der ersten Tage und einem Höchststand von EUR 14,35, befindet sich der Wert der Aktie mittlerweile auf einem Niveau von EUR 5,00. Dies ist zwar immer noch deutlich über dem Ausgabepreis von EUR 2,60, aber einige Anleger dürften dennoch enttäuscht worden sein. Die Kursschwankungen der Aktie der Naga Group könnten andauern; zu unsicher ist die zukünftige Entwicklung des Unternehmens.

Für weitere Informationen rund um das neue Börsensegment SCALE lesen Sie bitte unseren Spezialreport!


Nebenwerte-Online.de Spezialreport Scale

Seit 1. März wurde das Börsensegment Entry Standard in Frankfurt durch das neue Segment Scale ersetzt. Aktuell gehören Scale 45 Unternehmen an.

Melden Sie sich jetzt kostenlos bei unserem Newsletter an und erhalten Sie den gratis Spezial-Report zum neuen Segment SCALE

Update 06.09.2017

Überraschung: Medegine bleibt im TecDax

Die Deutsche Börse hat heute die Zusammensetzung ihrer Indizes bekannt gegeben. Vor allem beim TecDax gab es eine Überraschung. Er wurde nicht verändert. Viele Experten erwarteten, dass das Biotechunternehmen Medegine aus dem Index fällt. Dies ist nicht eingetreten.

Im SDAX werden vier Unternehmen neu aufgenommen. Zum einen sind das Bilfinger SE und Rational AG (beide sind Absteiger aus dem MDAX) und zum anderen die Around Property Holdings plc sowie Delivery Hero AG.

Den SDAX verlassen müssen die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG, Amadeus Fire AG und die BayWa AG. Die Aktie der Grand City Properties AG wechselt in den MDAX.

Am 5. Dezember diesen Jahres findet die nächste planmäßige Überprüfung der Aktienindizes statt.

nebenwerte ONLINE Redaktion

Verfasst von nebenwerte ONLINE Redaktion

nebenwerte ONLINE ist ein neuer, deutschsprachiger Börsenblog für Nebenwerte weltweit. Dank fundierter Recherche und globalem Expertennetzwerk berichtet nebenwerte ONLINE regelmäßig exklusiv über spannende Wachstum-Stories aus dem Bereich der Small- und Midcap Aktien und bietet börseninteressierten Lesern somit mit eine effiziente Informationsplattform für Investment- und Tradingchancen.